17 Follower
104 Ich folge
Delia

Delia

ein Klick sagt mehr als 1000 Worte :D 
http://deliaprojectblog.blogspot.de/

Ahaha ich kann nicht mehr- dieses Buch ist einfach genial :)

Demor - Einfach bösartig - Nicholas Vega

 

 

„Ihr sollt nicht denken!“, fuhr Demor dazwischen. „Wenn ihr denken könntet, wäre ich überflüssig. Und das will keiner von uns."

 

 

 

                

 

Schon in den Leseeindrücken war ich ja so begeistert das ich mir gleich das Ebook gekauft habe. Ob Demor – einfach bösartig halten konnte was es versprochen hat erfahrt ihr hier.

 

Oft kommt in Fantasy Erzählungen ja der Humor zu kurz, anders hier. Ich musste bereits auf den ersten Seiten schon schmunzeln. Da haben wir unseren Demor, einen Lich der natürlich , obwohl unsterblich, seine Feinde hat. außerdem hat er es satt das er nach den bestehenden Gesetzen Fantastikas immer wieder als Verlierer aus allen kämpfen hervor geht. Deshalb beschließt er die Gesetze ändern zu lassen, dazu muss er den Helden Syxpak finden, der weiß wo die Gesetze versteckt sind. Tja und dann gilt es noch den Erzähler zu überzeugen, das er diese dann zu Gunsten des Bösen ändert.

 

Zu den Charakteren:

Demor ist ein ca sechshundert Jahre alter Lich. Er ist nörglerisch, nicht unfehlbar was ihn mir sofort sympathisch gemacht hat und er will endlich auch mal gewinnen. in der Geschichte verkörpert er zwar das Böse ist aber so liebenswürdig dabei, das man ihn einfach gern hat. Schließlich steckt in jedem von uns ein klein wenig Demor - wer will schon immer verlieren?  Das ihm nie alles so gelingt wie er es gerne hätte macht riesen Spaß und man mag Demor gleich noch mehr.

 

Auch die anderen Charaktere sind gut getroffen, Held Syxpak ( lustiger Name) ist so ein wenig der Sunnyboy und nutzt das natürlich auch aus. Der Ork Bult gefällt mir dabei auch sehr gut, ebenso Wurmspin und alle anderen. Alle haben etwas besonderes zu bieten und sorgen für eine Menge Spaß beim Lesen.

 

zum Schreibstil:

einfach super wie Nicholas Vega mit den Worten spielt und seine Erzählung mit einer großen Priese Humor würzt. Ich musste die ganze Zeit grinsen. Auch die Beschreibenden Elemente sind in der Geschichte gut untergebracht und machen Demor- einfach bösartig zu einem Buch das man schnell durchlesen kann.

Selbst weniger geübte Leser können sich leicht in die Geschichte einfinden und haben keine Probleme dem Text zu folgen, womit ich das Buch auch für Jüngere Leser geeignet halte.

 

                     

Ich habe selten so ein tolles und lustiges Buch aus dem Fantasy Bereich gelesen wie dieses hier. von der ersten bis zu letzten Seite wurde ich super unterhalten, konnte herzhaft lachen und bin Demor, Syxpak und Co gerne durch das schöne Fantastika gefolgt. Also wer auf Fantasy steht und Humor mag sollte in jedem Fall zugreifen. Es lohnt sich ich versprechs euch